(+34) 672 44 69 81

Die Geschichte der Villa Delmás:

Die Geschichte der Villa Delmás:

Diese Villa wurde von Ambrosio Perdomo konstruiert und blieb dauerhaft über viele Generationen in den Händen der Familie Perdomo bis sie im XX. Jahrhundert Besitz zweier anderer wichtiger Familien wurde ; die Arata- Perdomo und die Lopez – Socas.

Dennoch nahm sie  Pedro Perdomo, direkter Nachkomme des Ambrosio Perdomo, 1995  wieder in Familienbesitz ,in dem sie sich aktuell in den Händen seiner Tochter Alma Maria Perdomo befindet, die sie in eine touristische Einrichtung verwandelt hat als das erste genehmigte emblematische Haus durch die Inselregierung - Lanzarote.

Beschreibung der Finca und der Konstruktion :

Das emblematische Haus Villa Delmás ist ein monumentales und herrschaftliches im XVIII. Jahrhundert gebautes Haus auf einer ca.10.000m2 großen Fläche der Exklusivität und Abgeschiedenheit. In dem Ortskern, umgeben von kanarischen Palmen und Birkenfeigen (Ficus Benjamini), dekoriert in einem aktuellen und eleganten Stil, der Gemütlichkeit und Komfort ausstrahlt.

Die restlichen Konstruktionen die unter Denkmalschutz stehen haben sich durch das Ambiente der Landwirtschaft und Tierhaltung hervorgehoben. Typisch für den Norden der Insel,insbesondere für Haria ,sind Elemente wie eine grosse enarenado ( vielseitig bestellbares Feld) , seine Pferdeställe, seine Hauswirtschaftsräume, eine Fläche die seinerseits dazu bestimmt war das Korn zu lagern, seine drei Brunnen , der Holzkohleofen und seine eigene Alberca( Zisterne) die ein Zeichen des Ökolismus ist, der ermöglicht hat, das Haus , die Tiere und die Felder der Finca zu versorgen , was in einer Epoche  der Wasser und Nahrungsmittelknapppheit besonders war.